Kfz-Sachverständigenbüro Jürgen Rung
info@kfz-sv-rung.de

 

 

 

 

 
     

 

 

Warum Kfz-Gutachten? 

 Wenn Sie mit Ihrem Fahrzeug unschuldig in einen Verkehrsunfall verwickelt wurden, benötigen Sie einen Kfz-Sachverständigen. Einen, der neutral und unabhängig den Unfallschaden begutachtet. Ob es sich nun um einen kleinen oder großen Schaden handelt. Nach einem unverschuldeten Verkehrsunfall haben Sie gegenüber dem Schaden-verursacher bzw. dessen Haftpflichtversicherung ein Schadenersatzanspruch. Diesen Anspruch müssen Sie nachweisen.

 

Zu diesem Zweck erstellen wir ein Schadensgutachten über Ihr beschädigtes Fahrzeug.

Das ist Ihr gutes Recht, denn wer den Ärger hat, soll wenigstens finanziell entschädigt werden und keine Einbußen haben. Oftmals ist es auch so, dass durch einen Unfall versteckte Schäden entstehen, die ein Laie nie entdecken würde. Es gibt also eine ganze Reihe von Gründen, einen Kfz-Unfallsachverständigen Ihrer Wahl zu beauftragen.

Sollten Ihnen die Versicherungdaten des Unfallgegners noch nicht bekannt sein, kümmern wir uns darum! Wir ermitteln die zahlungspflichtige Versicherung sowie die Versicherungs-scheinnummer und ggf. die Schadennummer.

Besser, man hat alles schwarz auf weiß

Mit einem Unfallgutachten sind Sie immer auf der sicheren Seite. Alle entstandenen Schäden werden dokumentiert und die Aufwendungen für die Reparatur ermittelt. Darüber hinaus wird auch eine eventuelle Wertminderung des Fahrzeugs, der Restwert,der Wiederbeschaffungswert und der Nutzungsausfall benannt.

All das sind wichtige Faktoren, um Ihre Interessen gegenüber der gegnerischen Versicherung wahrzunehmen. Mit einem Schadensgutachten haben Sie einen Beweis in der Hand, der für Sie bares Geld bedeutet.

Wie Sie sehen, ist die Arbeit eines Kfz-Gutachters viel umfangreicher als nur ein Kostenvoranschlag einer Werkstatt.

Also, nach einem Unfall bitte gleich zum Profi: Dem Kfz-Gutachter.

Am besten zum Kfz-Sachverständigenbüro Rung mit Sitz in Hördt.